Hoya, 28.10.2018

Bootstransport für die Lebenshilfe in Hoya

Im Rahmen eines inklusiven Kunstprojekts haben Schülerinnen und Schüler der Tagesbildungsstätte Weserschule der Lebenshilfe in Hoya in Zusammenarbeit mit dem Künstlerehepaar Hirndorf ein altes Segelboot gestaltet.

Das schrottreife Boot wurde im Juli durch einen Logistiklehrgang des THW-Ausbildungszentrums Hoya zur Weserschule transportiert. Dort wurde es durch Schülerinnen und Schüler der Weserschule und der Marion-Blumenthal-Oberschule bemalt. Das fertige Kunstwerk wird ab sofort an der Weserstraße in Hoya der Öffentlichkeit präsentiert. Damit es pünktlich zur Einweihungsfeier am neuen Standort eintrifft, haben es drei Angehörige des Technischen Zuges des THW-Ortsverbandes Hoya am Samstag, den 27.Oktober, zur Ausstellungsfläche transportiert und positioniert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.