Eystrup, 30.09.2020, von Nils Freiherr Grote

Aufgleisen von Waggons

Am späten Nachmittag des 30. September 2020 entgleisten durch einen Weichenfehler zwei mit Papierrollen beladene Waggons eines Zuges der Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya auf dem werkseigenen Gleis in der Nähe des Eystruper Bahnhofs. Durch die schnelle Reaktion des Lokführers konnte größerer Schaden verhindert werden. Der Ortsverband Hoya wurde gegen 17.30 Uhr alarmiert, um die beiden Waggons wieder aufzugleisen.

Die Einsatzstelle war mit den Einsatzfahrzeugen nicht erreichbar. 32 Einsatzkräfte mussten die Hebezeuge und das notwendige Rüstholz daher manuell an die Einsatzstelle zu bringen. Die beiden Waggons mit einem Gewicht von jeweils ca. 90 t wurden angehoben, mittels Rollen wieder über das Gleis gebracht und dann abgelassen. Gegen 6.00 Uhr am Morgen des 1. Oktober konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden.

Dank gilt den Einsatzkräften für diesen langwierigen Einsatz, und den Arbeitgebern für die Freistellung der Einsatzkräfte am Folgetag.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.