21.11.2021, von Nils Frhr. Grote

Brand in Schessinghausen

Am 21. November 2021 wurde gegen 07.30 Uhr die Fachgruppe Räumen des Ortsverbandes Hoya nach Schessinghausen alarmiert, um die Feuerwehr bei der Bekämpfung eines Brandes eines landwirtschaftlichen Anwesens zu unterstützen.

Aus bisher ungeklärter Ursache ist eine Halle in Brand geraten. Mehrere Tiere konnten durch die Feuerwehren lebenden geborgen werden. Einige Maschinen und die eingelagerten Strohballen gerieten jedoch in Brand. Um effektiv löschen zu können, mussten die Maschinen und das Stroh jedoch aus der Halle gebracht werden. 
Dafür reichte der Bagger des Ortsverbandes Hoya jedoch nicht aus, so dass die Radlader der THW-Ortsverbände Bassum und Burgdorf nachgefordert wurden. Die Räumarbeiten dauerten bis in die Abendstunden an und mussten unter Atemschutz durchgeführt werden.

Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit stellte die Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung mit einem Lichtmastanhänger des THW-Ausbildungszentrums Hoya das Ausleuchten der Einsatzstelle sicher.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.