Nürburg, 18.08.2021, von Nils Freiherr Grote

Der Einsatz in Rheinland-Pfalz dauert an …

Nachdem Angehörige des Ortsverbandes Hoya bereits mehrfach zum Betrieb des Bereitstellungsraumes am Nürburgring eingesetzt waren, dauert der Einsatz an. Führungskräfte und -gehilfen des Ortsverbandes übernehmen immer wieder Aufgaben in den Führungsstellen des Bereitstellungsraumes sowie in der Versorgungsstelle Materialerhaltung.

Ab Morgen, den 19. August 2021, sind vier weitere Einsatzkräfte zudem in der Führungsstelle der Stelle Infrastruktur eingesetzt und stellen die laufende Versorgung des Bereitstellungsraumes mit Strom und Wasser sicher. Sie übernehmen dabei auch die Personalplanung, organisieren die Verpflegung der in diesem Bereich eingesetzten Kräfte und die Versorgung mit notwendigen Verbrauchsgütern.

Wir unterstützen den Betrieb des Bereitstellungsraumes seit dem 18. Juli durchgehend mit ca. sechs bis acht Einsatzkräften. Diese Unterstützung ist nur möglich, weil die Arbeitgeber sowie Kolleginnen und Kollegen dieses ehrenamtliche Engagement durch Freistellung vom Arbeitsplatz ermöglichen. Dafür vielen Dank, natürlich auch die Familien der Einsatzkräfte und die Einsatzkräfte selbst.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.