Eystrup, 20.03.2022, von Nils Freiherr Grote

Hilfeleistung nach Bahnbetriebsunfall

Am späten Nachmittag des 18. März 2022 wurde der THW-Ortsverband Hoya von einem Schienenverkehrsunternehmen angefordert, um zwei entgleiste Waggons wieder aufzugleisen.

Aufgrund der guten Zugänglichkeit der Unglücksstelle und der Tatsache, dass es sich um leere Waggons handelte, konnte diese Mal der Autokran des THW-Ausbildungszentrums Hoya in den Einsatz gebracht werden.

18 Einsatzkräfte leuchteten die Unglücksstelle weiträumig aus und gleisten die beiden Waggons auf, so dass der Schienenverkehr wieder ungehindert rollen konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.