Ochtmannien, 29.09.2019

Strohballenbrand bei Ochtmannien

Am 23. September 2019 wurde die Fachgruppe Räumen des Ortsverbandes Hoya gegen 19.00 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehren in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen angefordert, um bei einem Strohballenbrand durch Einsatz eines Radladers die Brandbekämpfung zu unterstützten.

Die Alarmierung erfolgte über den THW-Ortsverband Bassum, der bereits im Einsatz war. Da gut 1.000 Quader-Strohballen brannten, reichte der eine Radlader aber nicht aus, so dass der Ortsverband Hoya mit dem Radlader des THW-Ausbildungszentrums Hoya nachgefordert wurde.

Die Aufgabe des THW bestand im Auseinanderfahren der brennenden Strohballen, um das Ablöschen zu durch die Feuerwehren zu ermöglichen. Um Schäden an den Räumgeräten zu vermeiden, mussten diese von der Feuerwehr immer wieder gekühlt werden.

Der Ortsverband Hoya war mit sechs Kräften bis in die frühen Morgenstunden des 24. September im Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.