Hoya, 20.04.2021, von Wiebke Schröder, Nils Freiherr Grote

Gemeinsames Ziel: Sicherheit der Einsatzkräfte

Die durch die Unfallversicherung jährlich vorgeschriebene Prüfung der Einsatzausstattung wird im Ortsverband Hoya traditionell gemeinsam durch das hauptamtliche Prüfteam der Regionalstelle Verden und Angehörige des Ortsverbandes durchgeführt. So auch die Prüfung in der aktuellen Kalenderwoche.

Die Bereitstellung der Ausstattung erfolgte durch die jeweiligen Teileinheiten am 17. und 18. April 2021 in der Fahrzeughalle gemäß einem gemeinsam erarbeiteten Prüfplan. Die Prüfplätze wurden in der Fahrzeughalle eingerichtet und ausgeschildert.

Diese Woche über wird die Ausstattung durch das hauptamtliche Prüfteam und Angehörige des Ortsverbandes geprüft. Erstmals stellt der Ortsverband im gesamten Prüfzeitraum auch Befähigte Personen für die Prüfungen, da das hauptamtliche Prüfteam aufgrund personeller Veränderungèn noch nicht wieder vollständig prüfberechtigt ist.

Erstmalig mit dabei sind zwei Bundesfreiwilligendienstleistende, die sich im Zuge der Berufsfindungsphase ein Jahr lang im THW engagieren und damit insbesondere auch die ehrenamtlichen Ortsverbände unterstützen. Es handelt sich um zwei junge Frauen, die die Chance nutzen, die technische Vielfalt im THW kennenzulernen.

Jedes prüfpflichtige Gerät wird einer Sicht- und Funktionsprüfung unterzogen, eventuelle Mängel werden nach Möglichkeit behoben, und somit ein sicherer Betrieb der Geräte sichergestellt. Teils werden auch weitergehende Prüfungen durchgeführt, so z.B. bei den hydraulischen und pneumatischen Rettungsmitteln.

Am kommenden Wochenende wird die Ausstattung wieder verlastet und damit der sichere Einsatz des THW-Ortsverbandes Hoya auch weiterhin möglich.

Alle Maßnahmen finden unter Einhaltung der Pandemieschutzmaßnahmen statt, so dass eine Infektionsgefahr weitestgehend ausgeschlossen wird. Auch wenn der Ortsverband Hoya Ende 2020 sogar seine Weihnachtsfeier virtuell durchgeführt hat, lassen sich diese Geräteprüfungen doch nur in Präsenz sicherstellen.

Vielen Dank an dieser Stelle allen an der Prüfung beteiligten THW-Angehörigen, und den Arbeitgebern sowie Kolleginnen und Kollegen der ehrenamtlichen Prüfer. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft des Ortsverbandes.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.