Grundausbildungsgruppe

In der Grundausbildungsgruppe durchlaufen alle neuen THW-Angehörigen die Grundausbildung, die für die spätere Verwendung in den Einheiten obligatorisch ist. Sie umfasst ca. 75 Ausbildungsstunden und schließt mit einer Prüfung ab.

In einigen wenigen Verwendungen wird die Grundausbildung nicht zwingend vorausgesetzt, so dass in diesen Fällen eine angepasste Grundausbildung ausreicht. Diese umfasst ca. 10 Ausbildungsstunden und wird ebenfalls mit einer Prüfung abgeschlossen. Eine Verwendung ist dann nur außerhalb des eigentlichen Einsatzgeschehens im rückwärtigen Bereich möglich.

Im Geschäftsführerbereich Verden führen die zehn Ortsverbände die Grundausbildung seit einigen Jahren in gemeinsamen Wochenendveranstaltungen durch. Hierbei lernen die künftigen Einsatzkräfte, dass das THW häufig auch ortsverbandsübergreifend eingesetzt wird und eine feldmäßige Übernachtung im Einsatzgebiet notwendig sein kann.

Mehr zur Grundausbildung hier ...

Mitmachen

Mehr zu den Mitwirkungsmöglichkeiten erfahren Sie hier. mehr ...

Kontakt

Wiebke Schröder Zugtruppführerin E-Mail: